You are here

Zusammenkunft in Essen - BREAK ISOLATION Solidarity Act 2013

*In Aktion! Konferenz zum Aufbruch der Isolation und Solidaritätsaktionen*

Break Isolation Strike - Refugees Liberation Bus Tour
Close down the Refugee lagers and the Deportation Prisons
The Tour is planned through Lagers and Deportation Prisons in Baden-Württemberg and Schwaben Bayern from 26th of April in Karlsruhe

Break Isolation Conference and Solidarity Act 2013
*April 2013 in 7 Regionen Deutschlands – Göttingen 08-09.04., Essen - NRW 09.04., Berlin and Prenzlau 08-13.04., Frankfurt 10-11.04. (Kundgebung im Containerlager Oberursel 11.04.), Hamburg 13.04., Trier 20.40 Jena / Thueringen , 22-26.04.

Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen des „BREAK ISOLATION Solidarity Act 2013“ gemeinsam mit dem Anti-Rassismus-Telefon in Essen

Dienstag, 9. April 2013
um 19:00Uhr im Büro des Anti-Rassismus-Telefons, Friedrich-Ebert-Str. 30, 45127 Essen

Vertreterinnen und Vertreter der KARAWANE werden bei dieser Zusammenkunft in Essen über die laufenden Kampagnen und regionalen Kämpfe der Flüchtlinge informieren. Diese sind - neben dem Dauerprotest am Oranienplatz in Berlin - im Frühjahr und Sommer 2013:

Bei dieser Veranstaltung wollen wir vor allem die Gelegenheit nutzen, um mit Euch/Ihnen ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren. Wir möchten Gruppen aus anderen Städten und Regionen kennen­­lernen und zum gegenseitigen Informationsaustausch anregen. Wir sind daran interessiert, mit Euch/Ihnen gemeinsam und solidarisch in Eurer/Ihrer Region aktiv zu werden/zu sein, die Plattform des Flüchtlingstribunals zu stärken, und die Einheit der Flüchtlingskämpfe gegen koloniales Unrecht in Deutschland und gegen EU-Frontex zu stärken.

Wir appellieren an Flüchtlinge, MigrantInnen, Gruppen und Initiativen, die interessiert sind, aktiv am Diskussionsprozess teilzunehmen, um die Plattform der Flüchtlinge und MigrantInnen in ihrem Kampf für das Recht auf Leben zu unterstützen.
Wir bitten Euch/Sie darum, sich auf unsere Forderungen, den Krieg gegen Flüchtlinge und MigrantInnen zu beenden, einzulassen und diese weiterzuverbreiten.

Die Flüchtlingsfrauenkonferenz sowie die Break Isolation Konferenz und das Flüchtlingstribunal werden eine politische Ressource für Gruppen und Individuen sein, die daran interessiert sind, aktiv zu werden und sich lokal oder regional zu engagieren.

Kontakt:

KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen
c/o AZ Wuppertal, Markomannenstr. 3, 42105 Wuppertal
Telefon: +49 (0) 202 94 67 920
E-Mail: wuppkarawane {ät] yahoo.de
Internet: http://thecaravan.org

Bankverbindung:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer: 4030780800
Bankleitzahl: 43060967
GLS Gemeinschaftsbank eG

Languages: