You are here

Refugee Liberation Bus Tour: Aufruf zu Solidarität und finanzieller Unterstützung - denn Kritik braucht Cash

Refugee Liberation Bus Tour - Break Isolation Strike in Refugee Lagers - camps

Seit dem 25. April ist die Refugees Liberation Bus Tour in Süddeutschland unterwegs.

Hintergrund der Liberation Bus Tour ist die alltägliche Ausgrenzung und der Rassismus gegen geflüchtete und migrierte Personen.
Bewusst steuert die Liberation Tour die Zentren der Ausgrenzung – die Sammelunterkünfte - in Baden-Württemberg und Bayern an, in denen hunderte Menschen, oft jahrelang, unter diskriminierenden Bedingungen leben müssen.
Bis zur Abschlußdemo am 08.Juni werden die Teilnehmenden der Bus Tour über sechs Wochen lang unterwegs gewesen sein, um mit den Menschen in den süddeutschen Isolationslagern in Kontakt zu kommen – um mit diesen zusammen der Entrechtung von Geflüchteten in der BRD entgegenzuwirken, für kommende Demonstrationen und Veranstaltungen zu mobilisieren und vor allem zur Selbstermächtigung zu ermutigen.

Die Bustour bedeutet für alle Beteiligten neben der Aufwendung von viel Zeit und Kraft aber nicht zuletzt auch Geld. Durch das Anmieten eines Busses und viele weitere Ausgaben sind Kosten entstanden, die weder The VOICE Refugee Forum noch die Teilnehmenden tragen können. Für entstandene Kosten musste bislang oft die eigene Tasche der Teilnehmenden herhalten, die Refugees Liberation Bus Tour braucht daher jetzt dringend finanzielle Unterstützung – zum Decken der Kosten sind sie auf eure Solidarität angewiesen. Wenn ihr könnt, gerne in Form von direkten Spenden. Falls ihr anders unterstützen möchtet, könnt ihr auch zB eine Soliparty machen. Seid kreativ! Die Refugees Liberation Bus Tour ist dankbar für jede Form der Unterstützung.

Die Kontodaten:
Spende: Liberation Bus Tour \
Account / Konto: Förderverein The VOICE e.V.
Kontonummer: 127829 BLZ: 260 500 01
BAN: DE97 2605 0001 0000 127829,
BIC: NOLADE21GOE

Kommt zur Abschlußdemo am 28. Mai in Augsburg und 08.Juni in
Stuttgart! http://thevoiceforum.org/node/3233
Videodokumentation der Bus Tour http://thevoiceforum.org/node/3185

Forderungen der REFUGEE LIBERATION BUS TOUR

KEINE LAGER – UNEINGESCHRÄNKTE BEWEGUNGSFREIHEIT – STOP RASSISTISCHER VERFOLGUNG UND KRIMINALISIERUNG– GLEICHBERECHTIGTE MEDIZINISCHE VERSORGUNG – RECHT AUF ARBEIT – KEINE ABSCHIEBUNGEN – GRUNDRECHT AUF ASYL – FREIE WAHL DES WOHNORTES KEINE ISOLIERUNG, DISKRIMINIERUNG UND KRIMINALISIERUNG – DENN WIR SIND HIER, WEIL IHR UNSERE LÄNDER ZERSTÖRT UND AUSBEUTET!

Languages: