You are here

Einladung zu den Vorbereitungsveranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum von The VOICE Refugee Forum

Einladung zu den Vorbereitungsveranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum von The VOICE Refugee Forum

3. bis 6. Oktober 2019 – JENA

Mit Stolz präsentieren wir unser politisches Engagement zur Stärkung von Communitys und der Kontinuität unserer Kämpfe gegen Abschiebung während der Veranstaltungen zum 25-jährigen Bestehen des VOICE Refugee Forums. Vom 3. Oktober bis Dezember 2019 wird es zahlreiche dezentrale Aktionen in verschiedenen Städten in der ganzen Bundesrepublik geben. Das Netzwerk wird durch die Initiativen der "Refugee Black Box Solidarity" unterstützt.

Wir laden ein, für eine starke bundesweite Vernetzung der Refugee Black Box bei dem Vorbereitungstreffen in Jena zusammenzukommen. Beginnend am Donnerstag, den 3. Mai, um 12.00 Uhr bis Sonntag, den 6. Juni 2019, um 14.00 Uhr.

Der finale Aufruf und die Diskussionen des Treffens konzentrieren sich auf die weitere Vernetzung und Vorbereitung, um unsere Aktionen zur Feier des 25-jährigen Jubiläums in viele weitere Städte Deutschlands zu tragen. Wir planen gemeinsam eine Sonderveranstaltung, die zu einem späteren Zeitpunkt im Dezember 2019 zur Feier des 25. The VOICE-Jubiläums führt.

Wir laden euch ein, die "Geschichte" unserer selbstorganisierten Kämpfe gegen Abschiebung sichtbar zu machen.

Wir, das ist das The VOICE Refugee Forum, ein Netzwerk von politischen Flüchtlingen und Migrant*innen. Im Jahr 2017 haben wir in Jena die Kampagne RefugeeBlackBox - Solidarität gegen Abschiebung gestartet.

Wir laden alle aktiven Geflüchteten und Migranten*innen aus verschiedenen Orten, die sich für die RefugeeBlackBox - Solidaritätskampagne interessieren, ein, sich an der Entwicklung eines dezentralen Netzwerks zu beteiligen, um die Veranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum des VOICE Refugee Forum mitzugestalten.
Am 20. Juli startete The VOICE Refugee Forum die ersten offenen Vorbereitungsveranstaltungen der Blackbox-Kampagne gegen Abschiebung mit einer Demonstration am 10.08. in Gotha. Seitdem organisierten wir RBB-Installationen am 24.08. bei der Großdemonstration in Dresden, eine Installationsworkshop in Wuppertal und Diskussionsveranstaltung mit dem Titel "Every refugee is in the RefugeeBlackBox" in Berlin. In Eisenberg gab es offene Aufführungen von RBB-Installationen. Am 20. September fand in Hamburg das Caravan Refugee Women Festival gemeinsam und in Solidarität mit der Kampagne der RefugeeBlackBox statt.

In diesem Jahr gab es in Dessau eine Gedenk-Installation für Oury Jalloh. Im Rahmen unserer RBB-Veranstaltungen gab es regelmäßige RBB-Treffen und -Installationen, darunter ein Solidaritätskonzert der Goldenen Zitronen in Erfurt und unsere Teilnahme am Fusion-Festival.

Seit Oktober 2018 gibt es offene Veranstaltungen, die von der Community der afrikanischen Jugend in Jena unterstützt werden.

In Gotha, Berlin, Wuppertal und Bielefeld sowie weiteren Städten mit Bezug zu verschiedenen Ländern von Geflüchteten und Kampagnen gegen Abschiebungen fanden Informationsveranstaltungen und Workshops statt. Weitere Informationen wurden von Radio Fm "Voices" Berlin dokumentiert.

Wir möchten euch darüber informieren, dass die 25-jährigen Jubiläumsfeierlichkeiten in Jena und anderen Städten noch nicht abgeschlossen sind. Wir stehen vor der Herausforderung, diese Veranstaltung speziell auf die finanzielle Situation und den politischen Beitrag hin anzupassen.

Durch die späte Vorbereitung der diesjährigen Feier in der ersten Oktoberwoche waren wir mit vielen finanziellen und logistischen Herausforderungen konfrontiert.

Wir brauchen alles, was möglich ist, um die Verhältnisse aufzumischen.

Während der Veranstaltungen werden interaktive Performances stattfinden, um ein "Stück" davon zu geben und zu nehmen, in unserem Aufruf zur Freiheit, in Solidarität und in Bezug auf das Zeichen und Signal in der Gerechtigkeit von Flüchtlingskämpfen gegen Abschiebung. Was hereinkommt, geht an uns - Verteidigt des Refugee Black Box - fordert eure politischen Autonomie!
Bitte teile uns mit, wann du hier sein kannst und wie viele interessierte Geflüchtete und Aktivist*innen mit dir an unseren Veranstaltungen teilnehmen wollen.

Bitte informiere auch interessierte politische Geflüchtete, die du kennst, um sich schnellstmöglich mit uns zu vernetzen. Dies ist eine Gelegenheit für politische Geflüchtete und Aktivist*innen der migrantischen Community in Deutschland, sich mit dem Solidaritätsnetzwerk der RefugeeBlackBox zu vernetzen.

Vorläufiges Programm und Brainstorming zur politischen Autonomie und Dezentralisierung der RefugeeBlackBox - Solidaritätskampagne

Donnerstag, 3.10.2019

Thüringer Flüchtlingtreffen und Diskussion mit Informationsaustausch über die Situation der Flüchtlinge und über die "gyration" Performance der RefugeeBlackBox: "Ich habe einen Namen, meine Präsenz ist meine Würde"

Freitag: 4.10.2019

- Diskussion über
Die Proteste für Autonomie und Dezentralisierung von RefugeeBlackBox installation und Flüchtlingen und Migranten. Die Autonomie der Selbstorganisation an bestimmten Orten. Was wir mit kurz- und langfristigen RBB Installationen erreichen können. Welcher Protest ist gegen das Abschieberegime geplant: Empowerment  der selbstorganisierten RefugeeBlackBox-Community in Gotha und Berlin für RefugeeBlackBox-Installationen sowie Proteste an der nigerianischen Botschaft und dem gambischen Konsulat sowie in weiteren Städten der Flüchtlingsproteste in Deutschland.

Samstag:5.10.2019

Das Potenzial des RefugeeBlackBox-Aktivismus manifestiert sich seit 2017 in Netzwerken zur gesellschaftspolitischen Partizipation und politischen Dezentralisierung. Ideen zur Dezentralisierung der RefugeeBlackBox - 25. Das Silberjubiläum von VOICE. Was wir wollen und was wir damit erreichen können.

- Installation der RefugeeBlackBox

- "Alarm Phone" Mittelmeer-Bootsinstallation und Parade in der Stadt Jena

Verteidige die Solidarität der RefugeeBlackBox!

Jede verhinderte Abschiebung reißt die Maske herunter, die das menschliche Gesicht verbirgt!
Der Kampf gegen die Abschiebung stand schon immer im Mittelpunkt des politischen Aktivismus von The VOICE. Der Kampf gegen Abschiebung bedeutet Kampf gegen Nationalismus, weiße Vorherrschaft und gegen die koloniale und rassistische Ungerechtigkeit!
Willst du effektiv etwas tun, um die Gesellschaft in Richtung Frieden und Gerechtigkeit zu verbessern?

Dann........

Unterstütze  das The VOICE Refugee Forum zur Feier von 25 Jahren selbstorganisiertem autonomen Flüchtlingskämpfen!

Links: - Spende jetzt! 25 Jahre The VOICE Refugee Forum - Tausendmal 25 !!!!
http://thevoiceforum.org/node/4653
- Erste Einladung zum 25-jährigen Jubiläum des VOICE Refugee Forum
http://thevoiceforum.org/node/4649

Programmvorschlag für die Vorbereitungsveranstaltungen


1994 – 2019 - 25 Jahr “The VOICE” Refugee Forum
Jubiläumsveranstaltung in Jena, 3. - 6. October 2019
RefugeeBlackBox Solidarity (Initiiert in 2017)

Die Themen:
- Präsentation und Review, Reflexion und Zeugnis über die Geschichte von The VOICE - und die Kämpfe der Flüchtlinge.
- Autonomie und Dezentralisierung der RefugeeBlackBox-Installationen
- Diskussion, Workshops, Filme, Installationen und Installationen
- Austausch und Dokumentation der aktuellen Situation von Flüchtlingen
- Parade, "RBB Gyration" - Performance mit Rap und Hip-Hop, RefugeeBlackBox-Installation
- Live-Musik und Party mit Marap (Hamburg) und Jamal Kamano aka. Konta (Berlin)

Donnerstag, 3. Oktober 2019



Ab 12.00h Ankunft

14.00h Einführung

anschließend: Treffen und Diskussionen Thüringer Flüchtlinge in Arbeitsgruppen mit Informationsaustausch über die Situation der Flüchtlinge und über die Gyration-Parade der RefugeeBlack Box „Ich habe meine Namen, meine Anwesenheit ist meine Würde“

18.00h Essen

19:00h Präsentationen, Rückblicke, Reflexionen über die Geschichte von The VOICE Refugee Forum und der Flüchtlingskämpfe

Sprecher: The VOICE Refugee Forum und die Karawane für die Rechte der Flüchtlige und Migrant*innen sowie andere Flüchtlingsaktist*innen und Gäste

Themen:
- Der Kampf gegen Abschiebug und Isolation
- Exilpolitischer Aktivismus
- Der Kampf gegen die Beschränkung der Bewegungsfreiheit und Abschiebegefängnisse
- Die Kampgen für Oury Jalloh und gegen Polizeibrutalität in Deutschland
- Community-Engagement: Die Autonomie der Selbstbestimmung
- Der Kampf gegen die Trennung von Familien

Filme über den Kampf von The VOICE Refugee Forum und der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und Migrant*innen

Freitag, 4.Oktober 2019



Ab 8.30h Frühstück

10:00: Plenum mit der Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen und Zeugnisse über das Engagement von The VOICE Refugee Forum in Thüringen

Austausch über und Dokumentation der gegenwärtigen Situation von Flüchtlingen in verschiedenen Gebieten und aus unterschiedlichen Herkunftsländern

Kampagnen gegen Abschiebung

Reflexionen über die allgemeine politische Situation

Informationen zu den neuen Gesetzen

13.00h Essen und Pause

14:30h Workshops in Arbeitsgruppen: Autonomie und Dezentralisierung

Die Autonomie der Selbstorganisation in bestimmten Gebieten

Die Autonomie der Flüchtlinge und Migrant*innen und dezentralisierte Streiks
Was wir in länger- und kurzfristigen RBB- Installationen machen
Welche Proteste sind gegen das Abschieberegime geplant: Thüringer Community-Empowerment in Gotha zur selbstorgansierten RefugeeBlackBox Community und RefugeeBlackBox-Installationen in Berlin wie die Proteste an der nigerianischen Botschaft und dem Gambischen Konsulat; Flüchtlingsproteste in weiteren Städten in Deutschland und zu weiteren Herkunftsländern

18.00 h Essen

19.00 Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppen

Danach: Filme, Unterhaltung, Musik

Samstag, 5.Oktober 2019



Ab 8.30h

Präsentation und Diskussionen in Gruppen

Das Potential des RefugeeBlackBox-Aktivismus, das sich in Netzwerken für soziopolitische Partizipation und politischer Dezentralisierung seit 2017 manifestiert:

- Ideen zur Dezentralisierung der RefugeeBlackBox – 25. The VOICE „Silber“-Jubiläum in anderen Städten
- Was wir wollen und was wir damit erreichen können
- Logistik und Finanzen für die Jubiläumsveranstaltungen in Jena und anderen Städten
- Vorbereitung der Kundgebung und der RBB-Installation

13.00h: Essen

14.00h: Präsentation der RBB-Installation, Reden, Musik und Gyration am Johannisplatz/Faulloch

16.00h: Parade mit Installation eines Flüchtlingsbootes vom Mittelmeer in der Jenaer Innenstadt

18.00h: Essen

19.00 Plenum mit Auswertung: Was haben wir erreicht? Was sind die nächsten Schritte? Nächste Ereignisse?

21.00 FreeStyle Hip Hop der „Gast-Aktivisten“ Marap and Jamal

Sonntag, 6.Oktober 2019



Ab 8.30: Frühstück

10.00 – 12.00: Austausch über den weiteren Weg

Bitte informiert uns über eure Teilnahme, so dass wir Schlafplätze organisieren können.



Wir brauchen eure Unterstützung! Für den Erfolg unserer Feier und die Kontinuität unseres Kampfes!!!





Spenden an: Förderverein The VOICE e.V.;
IBAN: DE97 2605 0001 0000 1278 29, BIC: NOLADE21GOE, Code: 25.VOICE



Weitere Informationen: The VOICE Refugee Forum, Schillergässchen 5, 07745 Jena
Telefon und Whatsapp: 0176 24568988 | Email: thevoiceforum@gmx.de |Homepage: www.thevoiceforum.org| www.facebook.com/RefugeeBlackBox/