You are here

"Wir schließen das Isolationslager in Katzhütte“

Pressemitteilung
11.09.2008

"Wir schließen das Isolationslager Katzhütte"
Flüchtlingstreffen in Jena, Am 14.09.2008
****
Besuch in einer Flüchtlingsunterkunft in Apolda - Stobraer straße in Thüringen. Einschüchterung durch Polizei
Am 7. September 2008.
*Verteidigung der Isolation durch Sicherheitspersonal
*Mangelnde Gesundheitsversorgung
*Einschüchterung durch Polizei und Unterbindung der Selbstorganisation
http://thecaravan.org/node/1655
+ + + + +

The VOICE Refugee Forum Jena
Schillergässchen 5,
07745 Jena,
Telefon: 0049 (0) 176 24 56 8988
E-Mail: thevoiceforum@emdash.org
http://www.thevoiceforum.org
* * * * *

Pressemitteilung
11.09.2008

"Wir schließen das Isolationslager Katzhütte"
Flüchtlingstreffen in Jena, Am 14.09.2008

Am 23. Und 24. Februar 2008 nahmen die Flüchtlinge aus Katzhütte an einem überregionalen Treffen der Flüchtlingsorganisation (The VOICE Refugee Forum) teil und brachten ihren Wut über ihren menschenunwürdige Unterbringung in Katzhütte in die Öffentlichkeit. Dieser Wut wandelte sich in Protest um. Er motivierte andere Flüchtlinge, die Solidarität mit den Katzhütter durch
eigenen Protest auszudrücken.

Flüchtlinge aus Katzhütte und Gehlberg tauschen mit anderen Flüchtlingen ihre Erfahrungen in Thüringen aus. Sie revidieren die Geschichte und analysieren die Entwicklungen der Kampagne für die Schließung der Isolationslager in Katzhütte und Gehlberg. Diese Proteste sind nicht die ersten Kampagnen des The VOICE Refugee Forums, das seit 1994 existiert. In der Vergangenheit haben mehrere Kampagnen zur Schließung der Lager in Tambach Dietharz, Jena Forst und Freienbessingen geführt.
Bei dem kommenden Treffen werden die Flüchtlinge über die Rolle ihrer Aktionen sprechen, die die öffentliche Meinung dahin bewegte, dass die Schließung des Lagers von öffentlichem Interesse wurde. Dieser Kampf hat gezeigt, dass Repression und Isolierung seitens des LRA mit entschlossener Solidarität gebrochen werden kann. Die weiteren Perspektiven und Aktionen für die Schließung werden ein Thema auf diesem landesweiten Treffen der Flüchtlinge sein.
Zu dem Treffen werden auch Flüchtlinge aus Apolda und Greiz erwartet. Das Heim in Apolda, in der Stobraer Strasse ist ein Dorn in den Augen der Flüchtlinge. Es wurden bereits Unterschriften für die Schließung der Unterkunft gesammelt.

Die Veranstaltung im Rahmen der Vorbereitung des 10-jährigen Karawane-Jubiläums in Jena und Weimar wird (http://thecaravan.org) von Flüchtlingen, Aktivisten aus Katzhütte und Gehlberg mit Unterstützung von The VOICE Refugee Forum organisiert.

Ort: Friedrich-Schiller-Universität, Seminarraum 384
Carl-Zeiss-Str. 3, Jena
Karl-Zeiss-Straße 3, Jena

Zeit: 12:30 am 14.09.08

Für Mehr Information
Kontaktperson: 0176 - 87110359 - Tawfik Lbebidy
The VOICE Refugee Forum
http://www.thevoiceforum.org

End

Im Februar 2008 begannen die Flüchtlinge in Katzhütte ihre Wut über ihre menschenunwürdige Unterbringung zum Ausdruck zu bringen. Ihr Protest und ihre kontinuierliche und kraftvolle Kampagne für die Schließung des Lagers ermutigte auch die Bewohner des abgeschiedenen Lagers Gehlberg, ihre Solidarität mit den Katzhüttern durch ihren eigenen Protest zum Ausdruck zu bringen und sich öffentlich gegen ihre Isolation zu wehren und die Schließung des Lagers Gehlberg zu fordern. Nun bringen die Aktivisten aus Katzhütte den Protest gegen die Lagerunterbringung nach Apolda und fordern die Schließung des Heims in der Stobraer Straße.

Siehe auch:
-MDR Radio: Katzhütte - Wieder schwere Vorwürfe gegen Asylbewerberheim
Zuletzt aktualisiert: 15. August 2008, 10:15 Uhr
http://www.mdr.de/nachrichten/5696338.html
http://www.thevoiceforum.org/node/904
- MDR FERNSEHEN: Katzhütte "Wir wollen in normalen Häusern wohnen" 1 und 2
http://de.sevenload.com/videos/L4IuByv-MDR-Katzhuette-Wir-wollen-in-norm...
Bericht über Zustände im Asylbewerberheim Katzhütte (Thüringer Wald) und eine von offizieller Seite `gekaperte´ Pressekonferenz am 11.03.2008
MDR FERNSEHEN -Katzhütte "Wir wollen in normalen Häusern wohnen" 1

Erster Bericht über Zustände im Asylbewerberheim Katzhütte, welche Flüchtlingen in Deutschland ganz offiziell ausgeliefert werden (vom 04.03.2008)
mehr Informationen/more information:
http://de.sevenload.com/videos/QIE7iHc-MDR-Katzhuette-Wir-wollen-in-norm...

*Gehlberg: Asylrecht - Wenn die Abgeschiedenheit zur Isolation wird.
Erschienen am 16.08.2008 00:00
http://www.freies-wort.de/nachrichten/thueringen/seite3thueringenfw/art2...
http://www.thevoiceforum.org/node/909
*Politisch zu aktiv? Thüringen nimmt keine schwarzafrikanische Flüchtlinge
auf Deutschland vom 1. September 2008
http://www.neues-deutschland.de/artikel/134752.politisch-zu-aktiv.html
http://www.thevoiceforum.org/node/915

Artikeel: Miserable Zustände in Asylbewerberheim
"Sie wollen, dass wir aufgeben"
Schimmel, Isolation und Demütigungen - eine Asylbewerberunterkunft im
thüringischen Katzhütte. Die Bewohner wagten es, sich zu beschweren und
spüren nun die Konsequenzen. VON CHRISTOPH TWICKEL
TAZ die tageszeitung: 26.03.2008
http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/sie-wollen-dass-wir-au...
********

Languages: