You are here

Petition gegen den Abschiebeterror an der Roma Familie Arsič aus dem Isolationslager in Breitenworbis -Thür

Bleiberecht für Fam. Arsič - Ein Leben in Sicherheit und Würde gewährleisten!
Petition an die Petitionsausschüsse von Bundestag und Thüringer Landtag, an den Bundesinnenminister und den Innenminister Thüringens sowie an die Fraktionen im Bundestag und im Thüringer Landtag

von Dirk Stegemann Berlin mit informeller Zuarbeit durch The VOICE Refugee Forum Jena im Auftrag der Familie Arsič

####

Gemessen am Leidensweg Familie Arsič im Herkunftsland Serbien ist es absolut unverständlich, warum verpflichtende Rechtsnormen weder bei der Bearbeitung des Erstantrages noch des Folgeantrages berücksichtigt worden sind:
- Zwei Mordopfer in der Familie - Vergewaltigung (zusätzlicher Verlust der Arbeit wegen des Vorfalles!)
- anschließende Bedrohung der Familie an Leib und Leben durch die Täter wegen der Anzeige bei der Polizei
- politisches und soziales Engagement für die eigene Minderheit mit resultierendem Arbeitsplatzverlust
- diskriminierende Ausgrenzung als Romni (Arbeit, Polizei, medizinische Versorgung)
Die wiederholte Bedrohung von Leib und Leben mit gewaltsamem Verlust von Familienangehörigen und zusätzliche Kummulativeffekte bei ethnischer Diskriminierung in mehreren existentiellen Lebensbereichen durch physische, psychische und sexuelle Gewalt sowie gleichzeitig insuffizientem Schutz durch Polizei und Justiz erfüllen die Kriterien für die zwingende Anerkennung der Flüchtlingseigenschaft für beide Asylanträge. Die ignoranten Zurückweisungen der Erst- und Folgeanträge als „offensichtlich unbegründet“ stellen demnach zynische Rechtsbeugungen i.S. § 48 Abs. 1 VwVfG dar und bedürfen der Richtigstellung durch Rücknahme dieser Ablehnungsbescheide!

EU-Menschenrechtskommissar Nils Muižnieks über die Roma als
„Prügelknaben“ europäischer Krisenpolitik: http://youtu.be/RluThaDa3RU

Video nach dem Mord und von der Beerdigung von Dušan Jovanović †(13)
18.10.1997 (Bruder von Frau Arsič):
https://www.youtube.com/watch?v=02YdpJkSH4E

Heutzutage verteilen die Mörder des kleinen Bruders von Frau Arsič (Dušan Jovanović †[13]) in Belgrad erneut faschistische Aufrufe zur Verteidigung der Heimat durch die Vertreibung der Roma an die serbische Bevölkerung:
http://www.alle-bleiben.info/aufruf-zur-gewalt-gegen-romawaehrend-in-der...

Video mit Interview des Herrn Arsič über das Leben in Serbien und im Isolationslager Breitenworbis (katholisches Eichsfeld):
„Secure? - where? when? Testimony deportation crime“
https://www.youtube.com/watch?v=S1RY0EZ5F-s

Protest in Solidarität mit Familie Arsič vor dem Landesverwaltungsamt im
Gau-Forum Weimar – Übergabe einer Protestnote an den Pressesprecher der
Behörde
„RomaCommunityFightDeportation“ http://youtu.be/iUt6vw_ORxk

aktuelle Medienberichterstattung:
http://www.tlz.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/8222-Nur-ein-toter-Z...

http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Angehoerige-ermordet-Roma...

Pressemitteilung: Aufruf zu Prozessbeobachtung am 13. Mai in Gera von The VOICE Refugee Forum > http://thevoiceforum.org/node/3922

Das Recht wird gebrochen, wenn wir in unseren Heimatländern zu Flüchtlingen gemacht werden.
Das Recht wird gebrochen, wenn wir den geplünderten Reichtümern unserer Heimat folgen und zu tausenden sterben.
Das Recht wird gebrochen wenn uns hier unsere Rechte vorenthalten, wir in Lagern isoliert, bis zur Hoffnungslosigkeit schikaniert und mit Gewalt und gegen unseren Willen deportiert werden.
Wir haben nichts zu verlieren!

--

Languages: