You are here

Kampagne zum Widerstand gegen den Arrest von Miloud L. Cherif auf Grund von Residenzpflicht!

Online Reports and Videos on the protests events:
Break Isolation! Alle Flüchtlingslager schließen – Residenzpflicht abschaffen
http://thevoiceforum.org/node/2294

English: Support the campaign to resist the arrest of Miloud L. Cherif because of "Residenzpflicht" - Refugee movement restriction
Unterstützt die Kampagne zum Widerstand gegen den Arrest von Miloud L. Cherif auf Grund von Residenzpflicht!
Verteidigt das Recht der Flüchtlinge in Thüringen auf Selbstorganisation!

Miloud L. Cherif, ein Flüchtlingsaktivist aus Zella-Mehlis, wird Haft angedroht, weil er sich weigert die Strafe für einen Verstoß gegen die Residenzpflicht zu zahlen - eine Regelung, die Flüchtlingsrechte missbraucht und gegen das Recht auf Bewegungsfreiheit in Deutschland verstößt.

Wir informieren weiterhin über den Kampf der Flüchtlinge gegen die Isolation in den Lagern. Verschiedene Proteste der Flüchtlinge in Zella-Mehlis und Meiningen gemeinsam mit der Flüchtlingsgemeinschaft in Thüringen fanden bereits statt. Der Widerstand gegen die Isolation und den Missbrauch der Rechte der Flüchtlinge in Form von Gesetzen und durch die Behörden wurde in den vergangen Monaten weiter manifestiert.

Der Erfolg unserer Kampagne, die Missbräuche in Gerstungen, Gangloffsömmern, Breitenworbis und Zella-Mehlis durch Selbstorganisation der Flüchtlinge und Solidarität innerhalb der Gemeinschaft öffentlich zu machen, hat vielen Flüchtlingen und Nicht-Flüchtlingen Kraft gegeben. Durch diese Kampagne hat der Widerstand ein höheres Level an Aufmerksamkeit gegenüber der Schließung der Isolationslager in Thüringen erreicht.

Durch Treffen und Besuche der Flüchtlingsdelegationen, Presse- und Onlinearbeit sowie Kundgebungen, Demonstrationen und die bundesweite Unterstützung der KARAWANE für die Rechte und Flüchtlinge der Migranten in Deutschland wurde öffentlich Druck auf die Behörden ausgeübt.

All diese Aktionen wurden aktiv von Miloud L. Cherif aus Zella Mehlis gemeinsam mit dem The VOICE Flüchtlings Forum aus Jena und unserem Unterstützer-Netzwerk in Thüringen koordiniert. Die Kampagne der Flüchtlingsgemeinschaft hat die volle Unterstützung des "Break Isolation Netzwerks" sowie positives Feedback der KARAWANE Festival 2010 Vorbereitungsgruppe aus Jena.

Durch den Widerstand der Flüchtlinge und die Unterstüzung von The VOICE / KARAWANE / BREAK ISOLATION NETZWERK in Thüringen soll die Kampagne in alle Isolationslager deutschlandweit getragen werden.

Wie können wir Miloud L. Cherif in seinem Kampf für die Abschaffung der Residenzpflicht in Deutschland und gegen seinen Arrest unterstützen?

Offenes Treffen zur Residenzpflicht mit Miloud L. Cherif in Jena

The VOICE Refugee Forum Jena:

Veranstaltungen in Thüringen:

Weitere Veranstaltungen mit Miloud in Thüringen:

Mitteilung:

Wir zeigen uns solidarisch - Verteidigt das Recht der Flüchtlinge in Thüringen
auf Selbstorganisation!

Offenes Treffen:

Unterstützt die Kampagne gegen den Arrest von Miloud L. Cherif auf Grund von Residenzpflicht - Fordert die Abschaffung der Residenzpflicht für Flüchtlinge in Thüringen.

Diskussion mit Aktivisten des The VOICE Flüchtlings-Netzwerks und der KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und Migranten zur Residenzpflicht mit Miloud L. Cherif in Jena

Die Residenzpflicht ist ein Mittel des deutschen Staates zur Unterdrückung der Flüchtlinge und gegen jeden Versuch, ihre Rechte effektiv geltend zu machen und sich zu organisieren. Der Fall von Miloud L. Cherif ist das beste Beispiel, wie dieses Gesetz, über dessen Existenz sich die wenigsten Deutschen überhaupt bewusst sind, Flüchtlingen die Möglichkeit verwehrt sich zu treffen bzw. miteinander und mit Menschenrechtsorganisationen in Kontakt zu kommen.

Gleichzeitig zeigt Miloud allen Flüchtlingen, wie man sich dieser Unterdrückung entgegenstellen kann - durch zivilen Ungehorsam: Erklärung von Miloud L. Cherif gegen Residenzpflicht - Meine Freiheit steht nicht zum Verkauf. http://thevoiceforum.org/node/2230

Aktivisten der KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und Migranten in Hamburg und Wuppertal sind zum Treffen in Jena eingeladen

Kontaktdaten für Interessierte:
Handy: 0176 24568988

The VOICE Refugee Forum Jena
email: thevoiceforum@gmx.de
http://thevoiceforum.org/

Schließt das Flüchtlings-Isolationslager Breitenworbis - Kundgebung und Demonstration am 15. September ab Bahnhof Heiligenstadt http://thevoiceforum.org/node/2239
Close the Refugee Isolation Camp in Breitenworbis - Rally and demonstration, 15th September in Heiligenstad http://thevoiceforum.org/node/2240

Languages: