Die politische BEWEGUNG - Aufruf an die Flüchtlings-Communities für ein Solidaritätsnetzwerk in Deutschland und Europa

Die politische BEWEGUNG - Aufruf an die Flüchtlingscommunitys für ein Solidaritätsnetzwerk in Deutschland und Europa

Die Selbstorganisation und Vernetzung derer, die von kollektiver Unterdrückung betroffen sind, schaffen die Community und stellen eine Waffe zur Erkämpfung der Selbstbestimmung durch die Geflüchteten dar - die andere besteht in der Selbstverpflichtung. DIE COMMUNITYS BRAUCHEN UNS:

Wir bitten euch, dass ihr euch uns und einem Leben anschließt, das vom Streben nach einer freien Gesellschaft, Gleichheit und menschlicher Würde bestimmt wird.

Verbreitet unseren Aufruf an die Flüchtlingscommunitys und an andere Geflüchtete. Werden wir zu Botschafter_innen unserer eigenen Community-Netzwerke.

Deine Befreiung ist an meine gebunden! Deine und meine Freiheit hängen miteinander zusammen!

The VOICE Refugee Form - Aufruf an die Flüchtlingscommunitys für ein Solidaritätsnetzwerk in Deutschland und Europa

An alle Flüchtlingsaktivist_innen, Asylsuchenden und Migrant_innen.

Wir rufen alle Geflüchteten/Asylsuchenden und Migrant_innen auf, auf der Basis von Vertrauen Communitys aufzubauen, um unsere Solidarität gegen unsere anhaltende unmenschliche Behandlung in Deutschland und Europa zu stärken. Selbstorganisation geht darüber hinaus, anderen unsere Geschichten und Probleme zu erzählen. Ihr Ziel sollte in der Ermächtigung bestehen - durch eine unabhängige politische Plattform und durch die Selbstbestimmung in der Flüchtlings-Community, gemeinsam mit Flüchtlingsaktivist_innen und für die Geflüchteten.

Unsere Hauptziele bestehen darin, uns auf Grundlage gegenseitiger Solidarität und ohne jegliche Form von Diskriminierung, Rassismus und Sexismus in der Flüchtlingscommunity zu vereinen und den soziokulturellen und politischen Austausch voranzubringen - durch regelmäßige Treffen, Diskussionen und Veranstaltungen über die Situation in unseren Heimatländern und die Lage, in der wir hier in Deutschland leben. Durch das Organisieren von miteinander zusammenhängenden Veranstaltungen und Aktivitäten in euren Regionen und darüber hinaus, BRECHEN wir die staatlich organisierte ISOLATION der Geflüchteten in Deutschland.

22 Jahre konstante BEWEGUNG als The VOICE Refugee Forum als ein Netzwerk der Flüchtlingscommunitys haben uns gelehrt, dass EINHEIT die STÄRKE der Unterdrückten ist.

Bitte schließt euch uns im Kampf für ein Leben an, das von dem Streben nach einer freien Gesellschaft, Gleichheit und menschlicher Würde bestimmt ist.

So viele von uns, die auf der Suche nach Schutz und Sicherheit die Schrecken und den Tod auf ihrem Weg zu den Küsten und Grenzen in Europa und Deutschland überlebt haben, werden ohne jeglichen Respekt diskriminiert, erniedrigt und misshandelt und können ihre Träume nach einem Neuanfang nicht in die Tat umsetzen. Unsere Träume nach Freiheit und Würde in Europa sind zu einem Alptraum der Kriminalisierung und Repression geworden, denn schon unsere Flucht selbst wurde, lange bevor wir die Grenzen erreichten, kriminalisiert.

Viele andere Flüchtlinge sind in BEWEGUNG in Richtung nirgendwo. Sie fliehen vor Kriegen, Unterdrückung und Ausbeutung in ihren Heimatländern.

Die Flüchtlingsbewegungen rufen nach einer politischen BEWEGUNG. Daher ist es höchste Zeit, unser Netzwerk und unsere Communitys zu erweitern. Unser Glauben an die menschliche Würde motiviert uns, eine aktive und unabhängige Plattform der Geflüchteten vorzuschlagen, um unsere Einheit für die grundlegenden Menschenrechte, für Freiheit und das Wohlergehen der Geflüchteten zu befördern.

Wir glauben von ganzem Herzen, dass wir in der gegenseitigen Solidarität die gesellschaftlichen und institutionellen Hindernisse überwinden und die unmenschliche Erfahrung, ein Flüchtling in Deutschland und Europa zu sein, hinter uns lassen können. Das bedeutet, ein Leben ohne Unterdrückung leben zu können, und ermuntert uns, unsere Selbstbestimmung zu stärken und unsere menschlichen Werte wie Freiheit und Gleichheit zu befördern. Um das zu erreichen, müssen wir uns in den Kampf für unsere Rechte auf Vereinigung, Bildung, Arbeit, Bewegungsfreiheit und einen sicheren Wohnort ohne Abschieandrohungen und ohne Abschiebung und ohne die Trennung von Flüchtlingsfamilien in Deutschland und gegen unseren Opferstatus in jeglicher Form von Unsicherheit und Diskriminierung einbringen, während wir weiterhin hier leben.

Unsere Solidarität mit und unter den Geflüchteten wird die einzige nachhaltige Lösung im Kampf um unsere Würde sein. Unsere politische Selbstorganisation in Solidarität mit all den unterdrückten Menschen der Welt ist die grundlegende Ermächtigung von unten für die Bewegung der Flüchtlingscommunity und für Selbstbestimmung.

Verbreitet unseren Aufruf an die Flüchtlingscommunitys und andere Geflüchtete!
Deine Befreiung ist an meine gebunden! Deine und meine Freiheit hängen miteinander zusammen!

Kontaktiert uns für weitere Informationen darüber, wie ihr euch uns anschließen und in unseren Communitys und dem NETZWERK aktiv werden könnt. Ihr könnt uns auch über eure Forderungen nach Gerechtigkeit und über eure Kämpfe gegen die Unterdrückung der Geflüchteten und die Ungerechtigkeit in euren Ortschaften und Regionen Deutschlands informieren.

Wir laden Flüchtlinge dazu ein, diesen Aufruf zu vervollständigen und zu stärken, indem ihr uns eure Aufrufe an die Flüchtlingscommunitys in Solidarität mit der Netzwerk-Arbeit zuschickt.

Los geht's, in Solidarität
The VOICE Refugee Forum
http://thevoiceforum.org

Kein Flüchtling ist ein Verbrecher – Abschiebung ist ein kollektives Verbrechen und Korruption

In Solidarität mit nordafrikanischen Abgeschobenen und Opfern von Abschiebung aus Deutschland.

Kein Mensch sollte wegen seines Kleidungsstils, der Hautfarbe, des Geschlechts, der Religion oder der sexuellen Orientierung diskriminiert werden. Verbrechen haben weder eine Staatsangehörigkeit noch eine ethnische Zugehörigkeit oder einen geografischen Ort. Kein Geflüchteter ist kriminell, nur weil er/sie Asyl beantragt. Jeder Mensch, egal woher er kommt, der auch nur im Geringsten ehrlich ist und zwischen Unterwerfung und Gleichberechtigung unterscheiden kann, würde das unterschreiben.

Seit Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten, rufen Aktivist_innen von The VOICE Refugee Forum und die Netzwerke der afrikanischen Community zu Respekt für die Rechte von Flüchtlingen und insbesondere von geflüchteten Frauen auf. Diskriminierung, sexuelle Belästigung, Vergewaltigung und Abschiebungen sind schon immer eine alltägliche Erfahrung für manche unserer geflüchteten Schwestern, die sich als Flüchtlinge in den Händen der Beamt_innen in den Isolierungslagern befinden. Es gibt auch Fälle, an denen die Polizei beteiligt war, und sogar dokumentierte Fälle aus Abschiebegefängnissen. Solche Beschwerden wurden aber niemals untersucht, weil sie Flüchtlinge betrafen.

Die Vorfälle, die vor kurzer Zeit in Köln geschehen sind, haben gezeigt, wie Deutschland auf ein so altes Problem hätte reagieren können. Bis dahin wurde es aber vom Staat heruntergespielt und das weckt unser Misstrauen.

Das liegt mit Sicherheit daran, dass dieses Mal ein Flüchtling beteiligt war. Ob dieses Verbrechen tatsächlich so stattgefunden hat, ist zweifelhaft, da die Polizei es nicht geschafft hat, irgendeinen handfesten Bericht darüber vorzulegen.

Wir sind von Folgendem überzeugt:

Die Ereignisse von Köln dienen dem deutschen Staat als Vorwand, seine rassistische Politik gegen Geflüchtete fortzusetzen. Was vermittelt uns die Propaganda der Mainstream-Medien, die Öl ins Feuer der deutschen und europäischen rechten Bewegungen gießen, das uns alle verbrennen könnte?

Die Ereignisse von Köln sind ein kalkulierter Versuch, die weitere Kriminalisierung aller Flüchtlinge zu legitimieren und die Öffentlichkeit zur Unterstützung der deutschen Abschiebungs- und Ausgrenzungskultur zu mobilisieren.

Welche Rolle spielen unsere sogenannten fortschrittlichen Bewegungen angesichts der massiven Angriffe auf Migrant_innen aus bestimmten Regionen und ihrer Diskriminierung, vor dem Hintergrund von öffentlich zur Schau gestelltem Hass, Isolierung, “racial profiling“ und Abschiebungen durch staatliche Mechanismen wie die Polizei?

Wir haben die kollektive Verantwortung dafür, Frauen und Männer gegen jede Form von Bedrohung und Belästigung zu verteidigen und alle derartigen Vorfälle zu verurteilen.

KEIN FLÜCHTLING IST EIN VERBRECHER! ABSCHIEBUNG IST EIN KOLLEKTIVES VERBRECHEN UND KORRUPTION!

Wir rufen Flüchtlinge/Asylsuchende und Migrant_innen auf, zuverlässige Communitys aufzubauen, um unsere Solidarität gegen die anhaltende unmenschliche Behandlung in Deutschland und Europa zu stärken. Selbstorganisation bedeutet mehr, als den anderen unsere Geschichten und Probleme zu erzählen. Ihr Ziel sollte es sein, mit Flüchtlingsaktivist_innen und für die Flüchtlinge eine unabhängige politische Plattform zu schaffen und die Selbstbestimmung in der Flüchtlingscommunity zu stärken.

Verbreitet den Aufruf zur Solidarität der Flüchtlings-Netzwerke mit der nordafrikanischen Community - SOLIDARISIERT EUCH MIT DER NORDAFRIKANISCHEN COMMUNITY!

DIE NORDAFRIKANISCHE COMMUNITY
Email: na.community@gmx.de, http://thevoiceforum.org/node/4085

Links to:

The VOICE- Refugee Community Soliadarity Network and Empowerment in Germany

English:
The Political MOVEMENT- Appeal to Refugee Communities for Solidarity Network in Germany and Europe
http://thevoiceforum.org/node/4099

North African community in Germany:
No Refugee is Criminal - Deportation is Collective Crime and Corruption
http://thevoiceforum.org/node/4096

Spread the Call for solidarity from the refugee networks with the North African community
http://thevoiceforum.org/node/4085

Konradsreuth – Bayern:
Appeal for Refugee Community Network from Konradsreuth – Bayern
http://thevoiceforum.org/node/4081

Deutsch:

Die politische BEWEGUNG - Aufruf an die Flüchtlings-Communities für ein
Solidaritätsnetzwerk in Deutschland und Europa
http://thevoiceforum.org/node/4104

Nordafrikanischen Community
Verbreitet den Aufruf zur Solidarität der Flüchtlingsnetzwerke mit der nordafrikanischen Community http://thevoiceforum.org/node/4089

KEIN FLÜCHTLING IST EIN VERBRECHER! - Abschiebung ist ein kollektives Verbrechen und Korruption http://thevoiceforum.org/node/4105

French:
Le MOUVEMENT Politique - appel aux communautés de réfugiés pour un Réseau de solidarité en Allemagne et en Europe
http://thevoiceforum.org/node/4100

SOLIDARITÉ À LA COMMUNAUTÉ NORD-AFRICAINE:
N'a pas réfugié n´est criminel – La déportation est un crime collectif et de la corruption http://thevoiceforum.org/node/4102

Répandre l'appel à la solidarité des réseaux de réfugiés avec la communauté maghrébine – APPORTEZ VOTRE SOLIDARITÉ À LA COMMUNAUTÉ NORD-AFRICAINE.
http://thevoiceforum.org/node/4091

Konradsreuth - Bavière:
Appel pour les réfugiés Réseau communautaire de Konradsreuth - Bavière
http://thevoiceforum.org/node/4084

Serbische:
Politički POKRET – apel Zajednicama izbeglica za Mrežu solidarnosti u
Nemačkoj i Evropi http://thecaravan.org/node/4431
Nijedna izbeglica nije kriminalac- deportacija je kolektivni zločin i
korupcija
http://thecaravan.org/node/4432

Spanish:
Llamamiento para la Red de la Comunidad de Refugiados de Alemania
http://thevoiceforum.org/node/4103

Russian:
Призыв к беженцам сети сообщества из Konradsreuth - Бавария
http://www.thevoiceforum.org/node/4083