Lutherstadt Wittenberg: Deportation Hearing of African Refugees in Berlin

Lutherstadt Wittenberg: Deportation Hearing of African refugees in Berlin. Sovereignty and Violation of Sovereignty of Nation-states.

It was scheduled by “Zentralen Abschiebungsstelle Halberstadt” on the 19. 05. 2015 in “ Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) Friedrich-Krause-Uffer 24, 13353 Berlin.”

The foreign office of Lutherstadt Wittenberg has listed names of African refugees. They are obliged to be in Berlin for hearing and procurement of traveling documents with the so called “Delegation” from Mali.

Gera, 13.5.2015: Aufruf zu Prozessbeobachtung // Call for Court Process Observation Family Arsič from Serbia

Datum: 13. Mai (May) 2015, 14:17 Uhr
Ort: Sitzungssaal 006 Amtsgericht Gera, Rudolf-Diener-Straße 1
Familie Arsič gegen Bundesrepublik Deutschland – Verweigerung von Asyl
Family Arsič against Federal Republic of Germany – Rejection of Asylum

Spenden für die Kampagnen der Flüchtlingscommunity zur Beendigung von Abschiebungen und sozialer Ausgrenzung in Deutschland

Spenden für die Kampagnen der Flüchtlingscommunity zur Beendigung von Abschiebungen und sozialer Ausgrenzung

The VOICE Refugee Forum ist ein unabhängiges Community-Netzwerk von politischen Flüchtlingsaktivist_innen, die für die Wahrung ihrer Menschenrechte in Gleichheit und Freiheit sowie für ihre Menschenwürde kämpfen:

Abschiebungen sind Verbrechen! Wir kämpfen, um diese Praxis zu beenden!

Deportations don't start with the police arrving: The structurally racist situation in the immigration office Erfurt

27th April 2015

Racist behavior is entailed througout all aspects of society together with its institutions - including in particular the so-called foreign office/immigration office (Ausländerbehörde).

Donation for refugee community campaign to end the deportation and social exclusion in Germany

The VOICE Refugee Forum is an independent community network of refugee political activists who are fighting for the respect of our human rights in equality, freedom and human dignity:

Deportation is criminal! We Fight to stop it!!

We unite against Deportation and Social Exclusion to break the isolation culture of lager control of refugees / migrants and the deportations by detention or imprisonment, by racism and discrimination in Germany.

Deutschland schiebt einen sudanesischen Oppositonellen in den Sudan in den Tot ab

Stellungnahme vom 28.4.2015 der Flüchtlinge vom Protestcamp am Weißekreuzplatz Hannover zur geplanten Abschiebung Hamdi Abdallahs

Der sudanesische Oppositionelle Hamdi Abdallah, geboren am 7.6.1985, wohnhaft in Wingst, Landkreis Cuxhaven, befindet sich derzeit in Langenhagen im Abschiebegefängnis. Er muss dort auf seine für den 5. Mai 2015 geplante Abschiebung in den Sudan warten.

Demonstration eritreischer Flüchtlinge (30.04.2015 / 14.00 Uhr / München)

Pressemitteilung: Demonstration eritreischer Flüchtlinge (30.04.2015 / 14.00 Uhr / München)
unter dem Motto "Rettung für die Sterbenden im Mittelmeer" in München demonstriert.

Gemeinsam mit euch wollen wir, die Flüchtlinge aus Eritrea, auf die menschenverachtende Militärdiktatur in unserem Heimatland, auf die Gründe dafür, dass wir den lebensgefährlichen Fluchtweg über das Mittelmeer gewählt haben und auf die Schwierigkeiten, die uns hier in Deutschland erwarten, aufmerksam machen.

Demonstration an 30.04.2015 / 14.00 Uhr / Karlsplatz (Stachus), München

Jena, 4. Mai 2015: Bundesweite Refugee Bus Tour 20.04.- 13.05. 2015 vom O-Platz Berlin

Die Bundesweite Refugee Bus Tour 2015, die vom O-Platz in Berlin organisiert wird, wird zum politischen Austausch mit FlüchtlingsaktivistInnen und innerhalb der Isolationslager nach Thüringen kommen. Die Treffen sollen in Jena und Eisenberg am 4. Mai stattfinden.

Jena, 4.05.2015: Nationwide Refugee Bus Tour 20.04 - 13.05.2015 from O-Platz Berlin

The Nationwide Refugee Bus Tour 2015 which is being organized from O-Platz in Berlin will arrive in Thueringen for political exchange with refugee activists and within the isolation camps. The meetings are planned to take place in Jena and in Eisenberg on the 4th of May 2015.

Rassismus benennen! Aufruf zur Prozessbegleitung am Dienstag, 28.04.2015, 14Uhr, Amtsgericht Erfurt

Aufruf zur Prozessbegleitung am Dienstag, 28.04.2015, 14Uhr, Amtsgericht Erfurt

Am Dienstag, den 28.4.2015 findet im Amtsgericht Erfurt um 14 Uhr ein Prozess gegen F. statt, die im Rahmen einer Verhandlung gegen B. am 24.10.2014 dessen Vorwurf des Rassismus gegenüber zwei Polizeibeamten wiederholte. Sie lädt dazu ein, ihren Prozess zu begleiten und sie so zu unterstützen.

Hintergrund:

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

- What we stand for: Respect for our human rights, freedom and human dignity
- Review: Refugee Resistance in Germany 1994 – 2014
- Why we need your support: The VOICE Refugee Forum on Self-organized grassroots resistance

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

*Unite against Deportation and Social Exclusion - Break the isolation culture of lager control in Germany
*We need your donation! - Start your contribution and make regular donation to support our struggle!

First Refugee Bustour-Stop in Hamburg 2015

On the first stop we met with “Lampedusa in Hamburg” and other self-organized refugee activists, anti-fascist and anti-racist groups. More than 100 people attended the discussion.

At first a short movie from the last bus tour was shown, then different initiatives introduced themselves. We presented our experiences from the protests of the last 3 years: the protest march from Würzburg to Berlin, the Oplatz-history and the story of the occupied Gerhard-Hauptmann-Schule.

700 deaths for freedom in the Sicilian channel

Seeing the massacre in the Sicilian Channel, we migrants, on the front lines of the daily struggle against the government of mobility and movement, declare that in the war of borders we side with the women and men who seek freedom. Whatever the reason: escaping war, dictatorial regimes, persecution or simply the desire to change life.

Anti Frontex Days 19-22 May, 2015

Anti Frontex Days 19-22 May, 2015

On May, 21st, 2015 the crème de la crème of European racism will gather in Warsaw, Poland, to celebrate the 10th anniversary of the creation of one of the most influential meta-organisations that guards assets of the Fortress Europe.

Refugee Manifestation For Freedom and Liberty in Lutherstadt Wittenberg, 16.04.2015

Refugee Manifestation For Freedom and Liberty in Lutherstadt Wittenberg, 16.04.2015

Refugee's Protest Manifestation in Lutherstadt Wittenberg on 16.04.2015: Stop Abuse! Legalize the so Called “tolerated refugees in Germany! Stop Destroying Refugees' Perspectives!

Date: 16.04.2015
Time: 14:00 Uhr
Venue: Lutherstadt Wittenberg (Marktplatz)

With Guests Speakers: Leke Aremu, Farook Khan, Raphael Paul, Frankline Ndam, James Ogoloma
Refugee Tour - Solidarity Call for Civil Disobedience from Refugee Initiative Schwäebish Gmünd
Hintergrund Info:

8.APRIL Internationaler Tag der Roma

8.APRIL Internationaler Tag der Roma

8.APRIL Internationaler Tag der Roma:
Worldwide Roma movement! kommt zur DEMO 16 Uhr Berlin Bundeskanzleramt

Wir fordern: Sofortige Abschaffung rassistischer Sondergesetze, die Menschen ausgrenzen!
Gegen die Isolation von Flüchtlingen in Lagern! Alle bleiben – mit einem sicheren Bleiberecht!

Fast überall sind Roma steigender Diskriminierung ausgesetzt. Diese geht vom Ausschluss von Bildung und Arbeit zu rassistisch motivierten Attacken.

Erfurt: Erklärung von Radmila Anić zu ihrer Bedrohung in Serbien

Erfurt: Erklärung von Radmila Anić zu ihrer Bedrohung in Serbien

Radmila auf der Roma Demo am 24.03.2014.
Foto: Infoladen Sabotnik

Pressemitteilung 02.04.2015

Erfurt: Erklärung von Radmila Anić zu ihrer Bedrohung in Serbien

Textversion mit reichhaltigen Bildbelegen im Anhang oder unter http://breakdeportation.blogsport.de/Radmila

Flüchtlings Tour Bln: Demonstration und Netzwerk-Treffen/Diskussion am Freitag 27.03.2015 mit Flüchtlingen aus Schwäbisch Gmünd

Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid

Stoppt die Misshandlungen! Legalisiert die so genannten „Geduldeten“ Flüchtlinge in Deutschland! Hört auf, den Flüchtlingen ihre Perspektive zu zerstören!

am Freitag 27.03.2015 um 14 Uhr
14:00 Uhr Manifestation: Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin – Landesvertretung Baden Württemberg
18:00 Uhr Sofra – Treffen und Essen: Köpenickerstr. 189, 10997 Berlin – TEK(U1 Schlesisches Tor)
Flüchtlinge Schwäbisch-Gmünd

Flüchtlings Tour – Solidaritätsaufruf für zivilen Ungehorsam - Flüchtlingsinitiative Schwäbisch Gmünd

Syndicate content